Trecker-Quartett-Karten – Anleitung und Kaufmöglichkeit

Trecker-Quartett: Dieses beliebte Karten-Spiel samt Anleitung und Tipps zum Kauf.

 

Bereits vor vielen Jahrzehnten wird mit Karten gespielt, die nicht nur mit Bildern der Traktoren bedruckt, sondern auch noch technische Angaben aufzeigen. Das Spiel ist auch heute noch Kult und die Spannung, wer die Karte mit den meisten PS oder der höchsten Motorleistung hat, ist ungebrochen.

Reifengröße und Gänge – was man über Trecker lernt

Das Gesellschaftsspiel zeichnet sich nicht nur darin aus, dass jede neue Runde spannend verläuft. Außerdem lernt man spielerisch die Fahrzeuge kennen. Wer dieses Quartett spielt, muss herausfinden, welche Angaben auf seiner Karte sehr hoch sind. Das kann zum Beispiel die Größe der Reifen sein oder die Anzahl der Gänge. Sein Ziel ist es, dass er sein Gegenüber mit seinen Angaben überbietet. Nur dann hat er die Chance, als Sieger aus dem Spiel hervorzugehen. Falls er den anderen Spieler mit seiner Angabe übertrumpfen kann, dann gehört die Spielkarte des anderen ihm.

Wer keine Karte mehr in der Hand hat, der muss sich damit abfinden, dass er diese Trecker-Runde verloren hat. Aber ein neues Spiel kann alles wieder spannend machen. Betrachtet man sich die Leistungen des Traktors und sind diese sehr hoch, dann sollte man seinen Partner damit herausfordern.

Der Vergleich der Eigenschaften ist das Wesentliche bei diesem Gesellschaftsspiel. Wer sich häufig damit befasst, wird rasch herausfinden, womit er den Gegner am Besten besiegen kann. Das Spiel kann mit zwei, aber auch mit vier Personen gespielt werden. Technische Angaben und Leistungen der Traktoren verhelfen zum Sieg. Nur wer im Vergleich die höhere Zahl auf seiner Karte vorweisen kann, wird die Partie gewinnen. Die Teilnehmer müssen dabei lediglich lesen können und ein gutes Verständnis für Zahlen haben. Keine anderen Bedingungen sind an dieses Trecker-Quartett geknüpft. Jede Runde fasziniert die Spieler aufs Neue und es wird nie langweilig.