Canon D50 mit 17-85mm + akku + Tasche

Die beliebte Canon 50D gibt es jetzt bei pixmania in einem günstigen Pack inklusive 17 – 85 mm + Ersatzakku und Tasche für 1263,- EUR

Der Speicherchip reicht für fast 7.000 Bilder in der kleinsten Größe “S”, welches aber immer noch Computermonitorfüllend ist mit über 2000 x 1000 pixeln.
Die Speicherkarte alleine ist schon ca. 100 EUR wert, wenn man sie einzeln kauft. Ein ziemlich grosses Speicherexemplar gibt es ebendalls von Sandisk mit einem Speicher von 64GB – kostet dann aber über 900 EUR!!

Dank der persönlichen Speicherprogramme kann man schnell zwischen den selbst angelegten Menu-Punkten springen und somit schnell das gewünschte Ziel erreichen. Ich zb ziehe es vor, extrem viel Kontrast und leichte Überbelichtung bei Schwarz-Weiss Fotos reinzubringen. Gerade bei Konzertaufnahmen mit künstlichem Licht in Clubs wirkt das sehr ausdrucksstark.
Bei schlechtem Herbstwetter, machen sich leicht gepushte Farben und starker Kontrast gut.

Der Ersatz Akku in diesem Set ist in jedem Fall von großer Bedeutung, denn nach ca. 500 Fotos mit ein paar mal Blitzen und Bilder am eingebauten Monitor betrachten / löschen, ist der eine Akku schon wieder leer. Mit dem mitgelieferten Ladegerät braucht es allerdings nur 2 Stunden, bis der Akku wieder voll ist.

Multicardreader für 50 Formate bei plus

50 in 1 Card-Reader/-Writer bei plus online für 12,99€ (plus 3,95€ Versandgebühren)

Bei plus online gibt es aktuell einen 50 in 1 Multicardreader – z.B. für SD, SDHC, Memory Stick, Compact Flash und vieles mehr)
Er kann alle gängigen Kartenformate aufnehmen und an den Computer senden. Das Gerät hat außerdem drei USB-Schnittstellen, damit man noch mehrere Geräte gleichzeitig anzapfen kann.

Der Multireader wird unterstützt von Windows 98SE, Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, MacOSX.

Es werden 36 Monate Hersteller-Garantie gegeben.

Olympus E-30 als erweiterte Version der E-3 Spiegelreflexcam

Demnächst kommt die Olympus Spielegeflex-Camera E-30 raus. Diese soll professioneller sein als die E3. Allderdings liegt das Manko bei der neuen Cam mit 12,2 Megapixeln darin, dass der Sucher schlechter ist als bei der E3, indem er nicht 100% des aufgenommenen Bildes abdeckt. Wer außerdem auf Metall steht, ist bei der E3 ebenfalls besser bedient, da die E30 ein glasfaserverstärktes Kunststoff-Gehäuse hat.
Bei der E30 können mehrere schnurlose Blitzlichgeräte angesteuert werden. Ein weiteres schönes Feature ist die eingebaute Wasserwaage, welche die Neigung von hinten nach vorn sowie zu den Seiten anzeigt und somit das Geradehalten der Kamera unterstützt. Außerdem kann das Display ausgeklappt und geschwenkt werden. Die Kamera kommt Mitte Januar 2009 heraus.

Wer jedoch eher die Features der Olympus E-3 mag, kann diese bei yakoon für 1259,99€ finden.

Features der Olympus E-3:

Das Gehäuse bietet eine Auflösung von 3.648 Pixeln x 2.736 Pixeln und hat somit 10 Megapixel.
Der 2,50 Zoll LCD-Monitor hat die Auflösung von 230.000 Pixel.

Die unterstützten Bildformate sind JPEG, RAW bei einer Belichtungszeit von 60s bis 1/8000s und einem eingebauten Selbstauslöser.
Es ist eine automatische sowie manuelle Belichtungskorrektur eingebaut.
Der Blitz arbeitet ebenfalls automatisch oder manuell.
Die Lichtempfindlichkeit geht bist zu ISO 3200, was nicht sonderlich stark ist für heutige Verhältnisse.
Die unterstützten Speichermedien umfassen Compact Flash Card Typ I und Typ II,
Es gibt einen DC-Eingang sowie USB 2.0 und einen Aufsteckschuh für ein extra Blitzgerät.
Das Gewicht der Kamera liegt bei 800 g.

Siehe zu dem Thema auch: