Strategie- & Lernspiele: Übersicht & Test

Strategie- und Lernspiele sind zeitlos beliebt. Die folgende Übersicht mit einem Test von Klassikern, wie Cluedo oder Risko bishin zu neueren Spielen, bietet eine Zusammenstellung.

 

Gut konzipierte Denkspiele sind in der Lage, das Gehirn unterhaltsam und auf eine spielerische Weise fit zu halten. Beim Kauf eines Spiels sollte zuerst die Frage im Vordergrund stehen, für welche Altersklasse es geeignet sein soll. Spielen mehrere Generationen mit, sollte ein familienfreundliches Denkspiel mit einem großem Spielraum in puncto Alter ausgewählt werden. Dadurch wird verhindert, dass Kinder überfordert und Erwachsene unterfordert werden. Genauso wichtig ist die Frage, wie viele Spieler mitspielen können. Denn einige Spiel können von einer Person oder auch größeren Gruppen gespielt werden, andere sind zum Beispiel nur für zwei bis vier Spieler geeignet. Und nicht zuletzt sind auch Überlegungen von Bedeutung, wie lange die Spieldauer sein soll und ob man es nach einer Pause weiterspielen kann oder wieder von vorne beginnen muss.

Während Spiele zum Denken früher als Brettspiel daher kamen, gibt es mittlerweile eine immer größer werdende Nachfrage nach Computer-Denkspielen. Diese eignen sich meistens allerdings besser für eine Person. Für Gruppen, insbesondere zur sinnvollen Beschäftigung von Senioren, sind Brettspiele sicher die bessere Alternative. In diesem Fall gibt es spezielle Versionen mit großen Spielfiguren oder groß bebilderten bzw. beschrifteten Karten. Für verspielte Kaufinteressenten haben wir uns bei Käufern umgehört, welche Denkspiele das Gehirn fit halten und welche häufig gute Bewertungen bezüglich Strategie, Lerneffekt, Spielspaß und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten haben. Anbei möchten wir nun Interessierten ein paar gute Spiele in unserer Übersicht „die beliebtesten Strategie & Lernspiele im Vergleich“ näher bringen.

Strategiespiele – Klassiker & Co

RISIKO
Sicherlich einer der Klassiker unter den Strategiespielen: das Brettspiel RISIKO zum Würfeln ist gleichermaßen für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene geeignet und benötigt zwei bis maximal sechs Spieler. Laut Kundenaussage können vor allem die Spiel-Idee und der strategische sowie taktische Aspekt dieses beliebten Denkspiels punkten.

Cluedo
Das Spiel namens Cluedo im praktischen Buchformat mit Magnet-Verschluss kann in Spielpausen platzsparend zwischen den Büchern aufbewahrt werden. Laut Nutzermeinung ist dieses Spiel zum Denken insbesondere für jüngere „Detektive“ geeignet, die gerne mit Brett, Figuren, Karten und Block spielen. Das Spiel an sich basiert auf ermittlerischem Geschick. Allerdings müssen mindesten drei Spieler vorhanden sein.

Herr der Ringe
Und welche beliebten Denkspiele gibt es noch? Vermutlich kommt das Spiel namens „Kosmos 6903730 – Herr der Ringe (Abenteuer in Mittelerde) besonders gut bei Jungen und männlichen Jugendlichen sowie Erwachsenen an. Laut Hersteller soll dieses Denkspiel zusätzlich das taktische Geschick fördern. Mehreren Käufern gefällt dieses Spiel, auch wenn ein Nutzer erwähnt, dass „Der Ringkrieg“ besser als diese „Abenteuer in Mittelerde“- Version ist, wobei das sicher Geschmackssache ist.

Drachenreiter
Das kindgerechte strategische Denk-Spiel mit dem Namen „KOSMOS 6983480 – Drachenreiter“ inklusive Spielchips, Figuren und Spielplan zum Würfeln soll laut Kundenmeinung besonders für Kinder geeignet sein, die zuvor das Buch gelesen haben.

Dr. Kawashima
Und welches Denkspiel ist für Personen geeignet, die lieber am Computer spielen bzw. ihre grauen Zellen trainieren möchten? In diesem Fall könnte das PC-Game „Gehirntraining mit Dr. Kawashima“ die richtige Wahl sein. Zufriedene Käufer schätzen die zahlreichen Übungen, die laut Hersteller auf wissenschaftlichen Daten basieren. Darüber hinaus kann dieses Spiel zum Denken mit einer benutzerfreundlichen Handhabung überzeugen, so dass es auch Anfängern von Computer-Games ans Herz gelegt wird.