Restauranttester Rach: Tipps fürs eigene Restaurant

Sollten Sie auch ein eigenes Restaurant haben, haben Sie vielleicht schon einmal die RTL-Sendung “Rach, der Restauranttester” gesehen. Dort werden regelmäßig Tipps und Tricks zum guten Führen des eigenen Restaurants gegeben. Denn die betroffenen Gaststätten klagen zumeist über chronischen Gästemangel oder schlichtweg zu wenig Einnahmen. Dabei sind die Probleme vielfältig, aber selten unlösbar. Ein paar simple Tipps von Rach dem Restauranttester bringen oftmals schon schnell Besserung. Doch was sind die Grundregeln, nach denen Herr Rach seine Kandidaten berät?

Rach, der Restaurantester geht dabei oftmals nach folgendem Muster vor:

1. Wie ist der erste äußere Eindruck? Prüfen Sie deshalb, wie die Gäste empfangen werden – Wie sieht das Restaurant von außen aus? Gibt es Dinge, die man schon dort verbessern kann?

2. Wie geht es dann weiter im Innenbereich? Ist der Empfang ordentlich und macht einen frischen Eindruck?

3. Wie ist das Restaurant innen gestaltet? Ist es nicht mehr zeitgemäß oder dreckig? Kann man eventuell mit einfachen Dekorationen schon einen besseren Eindruck machen?

4. Wie schmeckt das Essen und wie schnell ist die Bedienung? Dadurch stellt sich jedoch auch die unangenehme Frage, ob die Künste Ihres Koches ausreichend sind. Rach kann natürlich kurze Anleitungen geben, wie man gewisse Speisen noch etwas besser hinbekommen kann. Doch wenn grundsätzliches Wissen über das Kochen fehlt, kann er natürlich auch nicht helfen.

5. Wie sauber ist die Küche und sind ausreichend professionelle Geräte vorhanden?

6. Wie ist die finanzielle Situation? Haben Sie einen Finanzplan aufgestellt, der realistisch ist durchzusetzen? Haben Sie zu viel oder zu wenig Personal?

7. Wie ist die Speisekarte? Setzen Sie lieber wenige aber gute Gerichte rein als zu viele, die halbherzig zubereitet werden.

8. Lassen Sie sich spezielle Veranstaltungen und Werbeaktionen einfallen, um neue Gäste anzulocken. Machen Sie z.B. nach Umbauten ein Neueröffnungsfest oder weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass man bei Ihnen z.B. auch Hochzeiten oder Geschäftstreffen ausrichten kann.

9. Wie ist der allgemeine Ton / die Stimmung im Team? Prüfen Sie, ob Sie selbst oder andere eine schlechte Stimmung verbreiten. Nicht nur gegenüber den Gästen sondern auch die Stimmung innerhalb des Teams entscheidet über den Erfolg. Gehen Sie schlecht mit Ihren Mitarbeitern um, bringen diese auch nicht eine gute Leistung.

10. Schauen Sie sich gute Ideen in anderen Restaurants ab. Man muss nichts neu erfinden. Gehen Sie in Restaurants, die Ihnen gut gefallen und die ungefähr mit Ihren Räumlichkeiten oder Ihrer angestrebten Küche vergleichbar sind und versuchen Sie alles zu analysieren.

Wer diese Tipps im eigenen Restaurant beherzigt, ist oft schon auf einem guten Weg, ohne dass Restaurant-Tester Rach von RTL überhaupt engagiert werden und zur Tat schreiten muss. Selbsthilfe ist in vielen Fällen ebenso möglich.

2 Gedanken zu „Restauranttester Rach: Tipps fürs eigene Restaurant“

  1. die tipps & tricks von restaurant-tester rach könnten sich die betreffenden gastwirte eigentlich auch selber denken. ist doch eigentlich immer das gleiche. und mit ein bisschen gesundem menschenverstand könnte da jeder drauf kommen

  2. Ich finde das toll, denn nach einer bestimmten Zeit sieht man selber bei sich nicht mehr die Unordnung . Wieder aufmerksam werden ist wichtig.

Kommentare sind geschlossen.