Multifunktionsdetektor PMDL 5 B2 von Lidl im Vergleichstest

Ab Donnerstag, den 10.08.2017 hat der Discounter Lidl den Multifunktionsdetektor PMDL 5 B2 im Angebot. Doch wie gut macht sich das Gerät in der Praxis und ist es besser als die Konkurrenz?

Multifunktionsdetektor PMDL 5 B2 aus dem Lidl Prospekt

Der Multifunktionsdetektor mit der Bezeichnung PMDL 5 B2 ist ab dem 10.08 in sämtlichen Lidl Filialen verfügbar, wobei das Gerät auch im Online-Shop des Discounters bestellt werden kann. Das Produkt kann diverse Materialien in Wänden, Decken oder Untergründen erkennen sowie Entfernungs-, Längen-, Volumen- und Flächenberechnungen in unterschiedlichen Maßeinheiten durchführen. Für Die Berechnung nutzt der Detektor von Lidl einen Ultraschallsender in Kombination mit einem entsprechenden Empfänger. Zum Addieren von Längen, Volumen und Flächen verfügt das Gerät über einen integrierten Arbeitsspeicher. Die Ergebnisse werden auf einem großen, übersichtlichen Display inklusive Beleuchtung dargestellt.

Der Multifunktionsdetektor ist in der Lage, stromführende Leitungen, Holzkonstruktionen sowie Metallelemente zu erkennen. Weiterhin besitzt der Detektor aus dem Lidl Angebot einen integrierten Markierungslaser inklusive einer Libelle für das Ausrichten von Elementen. Insgesamt kostet der PMDL 5 B2 19,99 Euro und beinhaltet neben dem Gerät eine 9V Batterie sowie eine Anleitung.

Der Brennenstuhl Multifunktionsdetektor WMV Plus im Vergleichstest

Im gleichen Preissegment wie das Produkt von Lidl finden ambitionierte Heimwerker ebenfalls den Multifunktionsdetektor WMV Plus des Herstellers Brennenstuhl. Im Gegensatz zum Multifunktionsdetektor von Lidl, vereint der WMV Plus zwar nur drei Funktionen in einem Gerät, ist mit einem Preis von 14,98 Euro allerdings auch rund 5 Euro günstiger. Das Produkt von Brennenstuhl kann neben Balken- und Metallkonstruktionen ebenfalls Stromleitungen zuverlässig aufspüren.

Ähnlich wie bei dem Produkt aus dem Lidl Angebot, können Heimwerker auch bei dem Gerät von Brennenstuhl alle relevanten Daten von einem LCD-Display ablesen. Weiterhin verfügt der WMV Plus über eine automatische Empfindlichkeitsregelung. Ein Nachteil ist die Tatsache, dass im Gegensatz zum Lidl Angebot keine Batterie im Lieferumfang enthalten ist. Im direkten Vergleich erweist sich der Multifunktionsdetektor von Lidl in jedem Fall als deutlich funktionaler. Wer jedoch einen Detektor benötigt, der lediglich Strom, Holz und Metall erkennen soll, findet in dem WMV Plus definitiv eine kostengünstige Alternative zum Lidl Produkt. Welches das bessere Produkt ist, hängt also letztendlich von den eigenen Voraussetzungen ab.