Lidl Vergleich: SILVERCREST Autoradio SAR 28 A1 & AEG MP3-Autoradio

Das Lidl SILVERCREST Autoradio SAR 28 A1 bietet Unterhaltung im Auto. Das Autoradio ermöglicht die Wiedergabe von Musik direkt vom USB-Stick sowie über den integrierten Kartenleser. Vergleich: AEG AR 4027 MP3-Autoradio.

 

Mit dem SILVERCREST Autoradio SAR 28 A1 die eigene Musiksammlung unterwegs hören

Das SILVERCREST Autoradio SAR 28 A1 gibt es zum Preis von 39,99 Euro ab dem 10.10. beim Discounter Lidl. Das Gerät verfügt sowohl über einen USB-Port als auch über einen Kartenleser, mit denen die eigene Mp3-Sammlung bequem im Auto gehört werden kann. An Speicherkarten unterstützt das SILVERCREST-Gerät die Formate SD, SDHC und MMC. Dabei werden Sticks mit einer Kapazität bis 16 Gigabyte unterstützt, während bei Speicherkarten Kapazitäten bis zu 32 Gigabyte von dem Gerät eingelesen werden können. Damit Nutzer auch wissen, was über das Radio aktuell gehört wird gibt es ein Display mit einer ID3-Tag-Anzeige, die Künstler, den Interpreten und auch das Album anzeigen kann, was gerade gehört wird.

Bei der Wiedergabe werden die Formate Mp3 und WMA unterstützt. Neben Musikdateien können Käufer des Gerätes mit dem SILVERCREST Autoradio SAR 28 A1 auch UKW-Radio empfangen. Dafür kann ein Sendersuchlauf durchgeführt werden. Bis zu 18 Stationen lassen sich abspeichern, die dann direkt angewählt werden können. Für eine optimale Empfangsqualität bietet unterstützt das Autoradio RDS, welches in jeder Region automatisch die passende Frequenz wählt, den Sendernamen anzeigt und zudem noch nützliche Zusatzinformationen bereitstellt.

Für den passenden Sound sorgt der integrierte Equalizer, mit dem je nach eigenen Vorlieben einzelne Frequenzbereiche stärker betont werden können. Verschiedene Voreinstellungen erleichtern hier die Konfiguration. Auch über diverse Anschlüsse verfügt das Gerät. Dazu zählen etwa ein Line-Out Anschluss, ein Aux-In Anschluss zum Anbinden externer Geräte und ein Subwoofer-Out Anschluss. Das Gerät hat eine maximale Ausgangsleistung von 4 x 7 Watt.

Die Alternative: Das AEG AR 4027 MP3-Autoradio

Eine gute Alternative für rund 31 Euro ist das AEG AR 4027 MP3-Autoradio. Das Gerät ermöglicht ebenfalls die Wiedergabe von Mp3-Dateien, unterstützt jedoch nicht die Wiedergabe von WMA-Dateien. Das Einlesen ist ebenfalls über eine Speicherkarte und den USB-Stick möglich. Hier werden jedoch beim AEG-Gerät keine SDHC-Karten eingelesen die eine höhere Kapazität bieten würden. Auch die Funktionen des Tuners sind ähnlich. So gibt es ebenfalls einen 18 Sender-Speicher und eine RDS-Funktion.

Allerdings bietet das Gerät mit 4 x 80 Watt eine höhere maximale Ausgangsleistung als das Lidl-Gerät. Beim Equalizer sind jedoch keine Presets verfügbar. Höhen, Tiefen, Balance und der Fader lassen sich jedoch manuell einstellen, um den optimalen Klang im eigenen Auto zu erzielen. Über den integrierten Aux-In Eingang lassen sich zudem externe Geräte, ähnlich wie bei dem Lidl-Angebot, anschließen.