Lidl Silvercrest Warmluftstyler & BaByliss im Vergleich

Der Lidl Silvercrest und der BaByliss Warmluftstyler haben rund um das Thema Haarstyling eine Menge zu bieten. Stylen und trocknen einfach in einem Schritt. Der Vergleich.

 

Der Silvercrest Multiwarmluftstyler – Ein Gerät mit vielen Möglichkeiten

Umfangreiches Zubehör für tolle Frisuren

Der Multiwarmluftstyler von Silvercrest ist ab dem 01.08.2013 bei Lidl erhältlich. In der frischen Design-Edition mit Metallic-Lackierung ist er in Silber oder in Orange zu haben. Der Silvercrest kostet 12,99EUR und umfasst umfangreiches Zubehör, welches das Haarstyling in vielen unterschiedlichen Varianten möglich macht.
So zum Beispiel die Lockenzange für gleichmäßige Korkenzieherlocken oder die große Rundbürste für üppiges Volumen. Für Eilige bietet die Halbrundbürste die Möglichkeit die Frisur rasch aufzufrischen und die schmale Stylingdüse produziert einen gezielten Luftstrom für ein schnelles, präzises Styling.
Zusätzlich gibt es noch eine kleine Rundbürste und eine Glättungsbürste. Mit der arretierbaren Kaltlufttaste lassen sich Frisuren spielend fixieren.

Der Silvercrest Warmluftstyler bietet ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Im Zubehör inbegriffen ist natürlich auch eine praktische Aufbewahrungstasche, die stets den Silvercrest Warmluftstyler samt seiner Aufsätze in Ordnung hält. Das Wechseln der einzelnen Bürsten gestaltet sich durch die Auswurftaste sehr einfach und dazu bieten die 1000 Watt, genügend Leistung für eine gute Handhabung. Somit ist der Silvercrest ein wirklich gutes Gerät mit sehr umfangreichem Zubehör zu einem sehr günstigen Preis.

Der BaByliss 2735E – Rotierende Rundbürste für tolle Styles

Ein Warmluftstyler mit anderen Stärken: Der BaByliss 2735E ist schon länger im Handel erhältlich und ist derzeit ca. 45 EUR zu erstehen. Im Vergleich zum Silvercrest Warmluftstyler hat der BaByliss nur vier verschiedene Aufsätze, von denen die große Rundbürste jedoch wahlweise rechts oder links herum rotiert. Die Keramikbeschichtung dieser Bürste reduziert die Reibung auf ein Minimum und verleiht dem Haar einen gesunden Glanz. Zusätzlich dazu bietet der BaByliss, ähnlich dem Silvercrest eine kleine Rundbürste, einen zweireihigen Glätteaufsatz und eine Zentrierdüse, die leicht in der Aufbewahrungstasche verstaut werden können.
Bei dem BaByliss 2735E gibt es jedoch eine Ionenfunktion, die der Silvercrest nicht besitzt. Diese neutralisiert die statische Aufladung, wodurch die Haare glatter werden und optimal geschützt sind.
Der BaByliss hat ebenso 1000 Watt, allerdings ist hier der Filter abnehmbar.

Durchweg gute Kundenmeinungen

Kunden, die den BaByliss 2735E kauften, sprechen sich positiv über die leichte Handhabung sowie den angemessenen Geräuschpegel aus.
Sehr gelobt wurde außerdem die Wirkung bei stumpfem und krausem Haar. Der BaByliss schaffe ein tolles Styling-Ergebnis und zauberte Volumen ins Haar.