Lidl Nähmaschine: Silvercrest Freiarm-Nähmaschine im Angebot (2011)

Das Nähen ist für manch eine Hausfrau vielleicht nur relativ lästige Pflicht. Andere finden es gerade interessant, sich an der Nähmaschine auszuleben und kreativ zu sein. Kommt halt immer auf den Ansatzpunkt an. Einsteiger müssen nicht einmal besonders viel Geld für ein entsprechendes Gerät ausgeben. Neben den immer mal wiederkehrenden Angeboten bei Aldi findet man auch bei Lidl günstige Nähmaschinen.

Aktuell gibt es bei Lidl beispielsweise die SilverCrest Freiarm-Nähmaschine für schlappe 59,99 Euro. Viel billiger kann man mit dem Nähen kaum anfangen, aber dafür handelt es sich halt auch um eine Lidl-Eigenmarke. Wer damit kein Problem hat, bekommt eine Freiarm-Nähmaschine, die u.a. automatische Fadenspannung und Nähfuß-Druckeinstellung mitbringt. Außerdem sind fünf verschiedene Nähfüße vorhanden. Bedient wird per Fußpedal, ein Nählicht (15 Watt) ist natürlich auch eingebaut. Etwa 800 Stiche in der Minute werden geschafft, entweder Zier-, Nutz- oder Overlockstiche. Auch für dicke Stoffe soll genügend Kraft zum Durchstechen vorhanden sein, eine genaue Leistungsangabe fehlt jedoch.

Lidl Silvercrest Freiarm-Nähmaschine im Test der Stiftung Warentest “gut”

Lidl bewirbt die Silvercrest Freiarm-Nähmaschine mit einem Test-Kommentar der Stiftung Warentest, der gute Nähergebnisse bestätigt. Die Silvercrest 33A1, so der korrekte Produktname, sei gerade für Hobby-Näher(innern) ein Schnäppchen, wird Stiftung Warentest zitiert. Nur zum Vergleich: Ähnlich ausgestattete Marken-Nähmaschinen kosten meistens um die 100 Euro.