Lidl Heizgebläse für den Winter: Vergleich der Elektroheizer

Lidl bietet demnächst ein Heizgebläse an. Gibt es alternative Heizungs-Produkte anderer Anbieter?

Das Heizgebläse von Lidl

Eine transportable Heizung ist immer von Vorteil, wenn Wärme an unterschiedlichen Orten gebraucht wird. Beim Bau ist das besonders wichtig, denn in manchen Fällen müssen Räume mit solch einer Heizung erwärmt werden. Wer in der kalten Jahreszeit feiern möchte, benötigt z.B. für das Festzelt ebenfalls eine Elektroheizung. Der Discounter Lidl hat dazu ab Donnerstag, dem 5. November 2015, das Heizgebläse PHG 3000 C3 der Marke POWERFIX im Angebot. Das Gerät kostet lediglich 49,99 Euro, ein guter Preis für die Leistung, die es bringt. Es gibt aber durchaus preiswertere Angebote anderer Händler.

Wer aber solch ein Gerät benötigt, könnte dieses hier bei Lidl erwerben. Es arbeitet mit 2 leistungsstarken Heizstufen, einmal 1500 Watt und einmal 3000 Watt. Die kleinere Heizstufe ist bei normalen Räumen ausreichend. Die Temperatur kann stufenlos eingestellt werden. Das Heizgebläse verfügt über einen thermostatgesteuerten Überhitzungsschutz. Der Anbieter empfiehlt das Heizgebläse besonders zum Austrocknen und Heizen kleiner Räume. Die Heizung hat die Schutzart IPX4 und ist spritzwassergeschützt.

Die billigere Heiz-Alternative

Der TROTEC Elektroheizer TDS 20 R hat fast diesselben Eigenschaften, wie das Angebot von Lidl, kostet aber mit 44,95 Euro etwas weniger. Die Wärmeleistung beträgt ebenfalls 3000 Watt. Das integrierte Thermostat sorgt für den konstanten Wärmestrom. Das Gerät verfügt über einen Überhitzungsschutz. Der Gebläsemotor besitzt Thermoschutz. Wie bei allen Elektroheizgeräten entsteht kondensfreie Wärme, kein Sauerstoff wird verbraucht. Deshalb ist das Heizgebläse zur Innenraumheizung ideal. Das ist vor allem bei Renovationsarbeiten, z.B. dem Tapezieren oder Verputzen von Vorteil. Bei Gasgeräten kommt es oft zum Verbrauch von Sauerstoff, mitunter wird die Luftqualität bedenklich. Mit Elektroheizgeräten kommt es zudem nicht zur Tropfwasserbildung an den Wänden. Es ist einfach bedienbar und gut zu transportieren. Der Ventilatorbetrieb ist ohne Heizfunktion möglich.