Handy geklaut: Welche Versicherungen helfen?

Wenn das Handy geklaut wurde: Welche Versicherungen helfen? Tipps und Hinweise.

 

Handys gehören inzwischen zum Alltag und sind nicht mehr wegzudenken. Die meisten Handybesitzer haben hochwertige und teuere Handys und ein Verlust ist nicht gerade leicht zu verschmerzen. Deshalb sie auch immer öfter über eine spezielle Handyversicherung nach. Schutz gegen Diebstahl, Verlorengehen des Handys oder Beschädigung sind die Hauptgründe, warum Handys versichert werden.

Was sollte eine gute Handyversicherung alles abdecken?

Im Prinzip sollte das Handy mit der Hausratversicherung abgedeckt sein, da es inzwischen ein Gebrauchsgegenstand ist. Doch viele Hausratsversicherungen schließen das Handy explizit aus. Deshalb ist es ratsam, das teuere Handy extra zu versichern, auch wenn es zusätzlich zur Rechnung Geld kostet. Viele Geschäfte bieten direkt eine Handyversicherung beim Kauf des Handys an. Kunden, die sich entschlossen haben, ihr Handy zu versichern, sollten genau darauf achten, was alles mitversichert wird. Gut ist in dem Fall, Vergleiche verschiedener Versicherungen anzustellen. Nicht immer muss die angebotene Versicherung die beste und günstigste sein.

Die Versicherung sollte das Handy gegen Diebstahl, gegen Beschädigung und auch den Verlust des Handys versichern. Nur, wenn mehrere Versicherungsfälle abgedeckt werden, lohnt sich die Versicherung auch. Wasserschäden und Bagatellschäden sollten unbedingt mit versichert sein. Der Beitrag für die Handyversicherung muss in einem angemessenen geldlichen Rahmen sein. Der Kunde sollte außerdem auf die Laufzeit der Versicherung achten und daran denken, wenn er das Handy wechselt, auch die Versicherung zu beenden und für das neue Handy eine neue abzuschließen.

Wo finden Kunden eine gute Handyversicherung?

Die beim Kauf des Handys angebotene Versicherung kann möglicherweise schon die richtige sein. Falls nicht, können Handybesitzer sich im Internet kundig machen, die Angebote im Internet sind zahlreich und der Interessent wird sicher fündig werden. Außerdem ist es im Internet einfach, die Versicherungen mit einander zu vergleichen.

Wer eine gute Handyversicherung gefunden hat, sollte darauf achten, dass diese immer regelmäßig bezahlt wird. Sobald der Versicherungsfall eintritt, muss er die Versicherung benachrichtigen. Wird das Handy gestohlen, hat der Kunde den Diebstahl bei der Polizei zu melden und die Schadensnummer bei der Versicherung einzureichen. Nur wer sich richtig verhält, kann auch den Schaden ersetzt bekommen. Im Normalfall treten die Handyversicherungen dann auch für den Schaden ein. Bei teueren Handys ist eine Versicherung also ein sinnvolle Sache.