Drogerieartikel in normalen Shops immer noch billiger als im Internet

Wie schon bereits beschrieben, kann man im Internet nach einigem Suchen ein paar einigermaßen preiswerte Pflege- bzw. Drogerieartikel finden. Doch beim Einkauf merkt man, dass der Kauf bis auf den gesparten Transport vom Supermarkt bis zur Haustür kaum gelohnt hat. Extreme Beispiele, wie Sebamed (Waschlotion) gehen sogar so weit, dass sie im Internet oftmals mehr als doppelt so teuer sind.
So findet man im normalen Kaufland Supermarkt 1000ml Sebamed Flüssig-Waschemulsion für 9,99€, wobei die gleiche Packung in Online-Shops wie Pharma-Kontos, Afterbuy, Spreepharma und anderen um die 20,-€ kostet.
Allerdings gibt es auch gleichteure Angebote, siehe einen Sebamed Artikel über eine 400ml-Packung, die im Online-Versand inklusive der Versandkosten bei einer 10-Stück-Bestellung genauso teuer ist.

Deswegen sollte man sich beim Onlinekauf wohl eher weiterhin noch an vor allem Elektronik-Geräten und -Zubehör oder Kleidung orientieren. Denn da lässt sich momentan schon einiges sparen.