Drehwolf zum Plätzchen-Backen? Weihnachten – Aldi im Vergleich

Aldi bietet vor Weihnachten einen Drehwolf an. Gibt es dazu Alternativen zum Plätzchenbacken anderer Händler?

Der Drehwolf von Aldi

Technik muss nicht immer Elektronik sein. Besonders jetzt, wo die gemütliche Zeit in der Küche beginnt, können Geräte auf mechanischer Basis eine Bereicherung beim Kochen und Backen sein. Bereits unsere Urgroßmütter stellten mit solcher Technik Nahrungsmittel her und nutzten die betreffenden Geräte mitunter ein Leben lang. Sie begannen mit der Plätzchenerzeugung für die Weihnachtszeit oft bereits im Herbst. Ein unentbehrliches Gerät dazu war ihnen der Drehwolf, mit dem Butterringel oder Streifen hergestellt werden konnte. Solch ein technisches Gerät muss keine Nostalgie bleiben. Der Discounter Aldi hält einen Drehwolf und eine Standtrommelreibe in althergebrachter mechanischer Ausführung ab dem 22. Oktober 2015 im Angebot bereit. Das Gerät ist natürlich auf dem heutigen modernen Stand der Technik. Es kostet 13,99 Euro und hat damit einen guten Preis. Ein Gerät dieser Qualität bieten andere Händler kaum ebenfalls so billig an. Wer also gern auf althergebrachte Art Backwerk herstellen möchte, der könnte jetzt zugreifen.

Das Gerät besteht aus Plastik. Die Anwendung des Wolfes ist durch den leichtgängigen Kurbelmechanismus sehr einfach. Für die sichere Benutzung können Standtrommelreibe und Drehwolf mit dem starken Saugfuß auf glatten Oberflächen gut befestigt werden. Der Drehwolf eignet sich zur Herstellung von Spritzgebäck, Plätzchen zu Weihnachten, Fleisch und Gemüse können ebenfalls verarbeitet werden. Im Set werden das Gehäuse und der Gebäckaufsatz in Kunststoff angeboten, die Klingen des Gerätes bestehen aus Edelstahl. Der Gebäckaufsatz verfügt über 4 Schablonen, das sind Blume, Stern, Welle und Doppelwelle. Mit einer Lochscheibe können Fleisch und Gemüse fein verarbeitet werden.

Der Drehwolf mit mehr Möglichkeiten

Ein Gerät, welches mehr Möglichkeiten bei der Fleisch- und Gemüseherstellung bietet, ist der Lurch 10250 Drehwolf mit Gebäckvorsatz. Allerdings kostet er mit 26,98 Euro fast 13,00 Euro mehr als das Angebot von Aldi. Spritzgebäck kann ebenfalls in vier unterschiedlichen Arten hergestellt werden. Diese sind denen des Drehwolfs von Aldi für die Weihnachts-Plätzchen-Herstellung ähnlich. Dieser Wolf ist ausdrücklich für mageres Rindfleisch und Geflügel geeignet, wie der Anbieter angibt. Das Lochmesser in zwei Größen ist im Preis inbegriffen. Ansonsten ist das Gerät in seinen Eigenschaften dem Angebot von Aldi fast gleich.