Das Aldi-Drehkissen für den leichteren Alltag im Vergleich

Aldi hat demnächst ein Drehkissen im Angebot. Gibt es orthopädische Kissen-Alternativen anderer Händler?

Das Drehkissen von Aldi

Mit der Bewegung ist das so eine Sache. Eigentlich ist der Mensch für das Bewegen geschaffen, aber im heutigen Alltag wird es oft unmöglich, allen biologisch gegebenen Anforderungen gerecht zu werden. Der Körper reagiert darauf mit Störungen und mit Schmerzen. Jeder Mensch sollte sich mehr bewegen. Eine Möglichkeit, den Körper dabei zu unterstützen, wäre ein Drehkissen. Der Discounter Aldi hält ab Montag, den 25. Juli 2016, ein Orthopädisches Drehkissen der Marke Novitesse in seinem Angebot bereit. Mit 9,99 Euro ist dieses Produkt preiswert. Im Rahmen von Angebotsaktionen wird dieser Preis aber auch bei anderen Händlern erreicht.

Wer sich jedoch schon immer einmal ein solches Kissen zulegen wollte, der kann das nun tun. Es ist eine gute Unterstützung beim Setzen oder Aufstehen. Der Bezug besteht zu 86 Prozent aus Polyester und zu 14 Prozent aus Viskose. Das Kissen verfügt über einen Polyurethan-Schaumkern. Die Bodenplatte besteht aus Acrylnitril-Butadien-Styrol, kurz ABS. Dazu kommt eine vollständig aus Polyester aufgebaute Anti-Rutsch- Schicht. Das Drehkissen wiegt 1260 Gramm und ist anthrazitfarben. Es hat einen Durchmesser von 39 Zentimeter und ist 6 Zentimeter hoch.

Die Kissen-Alternative mit geringer Höhe

Vielleicht wird ein Drehkissen benötigt, das nicht ganz so hoch ist. Das Drehkissen von Aktivshop ist mit 5 Zentimetern 1 Zentimeter niedriger als das Produkt von Novitesse. Das kann mitunter viel an Komfort ausmachen. Der Durchmesser ist gleich wie beim Angebotsprodukt von Aldi. Allerdings kostet das Stück mit 19,95 Euro deutlich mehr als das Drehkissen von Aldi. Das Drehkissen von Aktivshop ist um 360 Grad drehbar und 1,2 Kilogramm schwer. Es wird als ideal für Autositz, Sofa, Sessel und Küchenstuhl beschrieben. Als Material wird Polyester angegeben. Mit der grauen Farbgebung ist das Kissen gut kombinierbar.