Facebook Film – “The Social Network”

Facebook Film – “The Social Network”. Dieser Film könnte es zu einem Kultmovie bringen. Er zeigt in schneller rasanter Manier die Geschichte des Mark Zuckerberg (von Jesse Eisenberg gespielt) und seiner Geschäftspartner auf ihrem Weg zur Facebook-Website Gründung. Schon während der Highschool-Zeit Zuckerbergs wurde Facebook zu einem Megaprojekt mit Milliardenwert. Facebook Film – “The Social Network” weiterlesen

Harry Potter – alle Filme unter 10 EUR

Alle Harry Potter Filme gibt es momentan bei Amazon für je 9,95 EUR. Auch bei Einzelbestellungen bezahlt man keine Versandkosten, da Bücher und Blue-rays bei Amazon generell versandkostenfrei sind.

Für Leute, die gerne Sprachen üben, sind solche großen Produktionen immer von Vorteil, da es tausende Untertitel / Audioversionen gibt, die mitgeliefert werden – in diesem Fall:

Sprache: Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Japanisch, Dänisch, Flämisch, Italienisch, Schwedisch, Niederländisch

Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Tschechisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Polnisch, Finnisch, Französisch

alle Wolfgang Petersen Filme auf 22 DVDs

Amazon bietet jetzt eine große Filmbox mit allen Wolfgang Petersen Filmen in einem Umfang von 22 DVDs. Da die Box ursprünglich mal um die 150 EUR gekostet hat, kann man hier jetzt schon von einem guten Angebit sprechen

Mit dabei sind:

Die Kinofilme (1972-2007)
Die Tatort-Reihe (1971-1976)
Die Hochschulfilme der Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb -1967-1971)
Die Fernsehfilme (1972-1978)

Download: Videos ausleihen über das Internet durch Online Videotheken

Videos ausleihen über das Internet

Klassische Videotheken bekommen nach und nach Konkurrenz von Online-Videotheken.
Im Internet kann man sich die Filme aussuchen und dann nach dem Zusenden per Post angeschaut werden. Innerhalb von zumeist ca. 7 Tagen muss man die Filme in einem oftmals kostenlosen Rückumschlag wieder zurückschicken.

Man unterscheidet dabei zwischen Abo-Modellen und normalen Ausleih-Bestellungen.

Video-Versand / Abo – Preise

Die Einzelbestellungen fangen preislich bei ca. 2,50€ pro Film plus Versand von ca. 2,-€.
Abomodelle starten preislich bei ca. 7,-€ für 2 mal Filmausleihen im Monat.

Video-Auswahl

Die Auswahl an Filmen lässt jedoch oftmals zu wünschen übrig. Ovideo.de, lovefilm.de und videobuster.de sind nach einem n-tv Test-Bericht mit die besten, was die Suchfunktion (z.B. nach speziellen Regisseuren angeht. Das beste Angebot hat laut Test verleihshop.de.

Laut anderen Bewertungsseiten (z.B. bei testberichte.de) wurde ovideo.de jedoch ziemlich zerrissen. Denn denn die Kunden klagen über so gut wie keinen Einfluss auf ihre Abo-Zusendungen.

Lovefilm.de, DVDone.de und videobuster.de liefern laut dem Test am schnellsten – mit Lieferzeiten von ca. 2 Tagen.

Eine weitere DVD-Ausleihseite ist Filmtaxi.de, die jedoch im Test nicht einen der ersten Plätze erreichen konnte.

Die Abomodelle funktionieren im Gegensatz zu den Einzelbestellungen so, dass man sich aus entweder eine bestimmte Anzahl von speziellen Filmen pro Monat ausleihen kann oder man kreuzt in einer Genre-Liste verschiedene Rubriken an, aus denen man dann eine Auswahl regelmäßig zugesendet bekommt.
Lovefilm.de war dabei wieder der Testsieger.

Download-Videotheken

Zu guter Letzt gibt es noch reine online-Angebote, bei welchen man die Filme direkt aus dem Internet downloaden kann. Das hat den Vorteil, dass man sofort Zugriff auf den Film hat. Allerdings ist die Auswahl von reinen online-Film-Websites meistens nicht so groß wie bei den Versand-Internet-Videotheken.
Das man für die Online-Filme einen leistungsstarken Internetanschluss braucht, versteht sich von selbst.

Die Online-Videotheken kosten zwischen ca. 50 Cent pro Film bis zu Einstiegspreisen von ca. 2,-€:
maxdome.de (auch Fernsehserien im Angebot) – ab 0,49€
videoload.de – ab 0,49€
videobuster.de – ab 1,99€

Alle 3 dieser reinen Download-Film-Sites haben im Test aufgrund des kleinen Angebots ziemlich schlecht abgeschnitten.

Download Filme: beliebteste Movies auf archive.org zum freien Download – eine Auswahl

Filme – legaler Download – avi, mpg,.. – Spielfilme kostenlos auf archive.org

Neulich habe ich ja schon einmal die Website archive.org vorgestellt, auf der man viele Filme, Hörbücher und Texte kostenlos downloaden kann.

Hier nun einmal eine Liste an zumeist alten schwarz-weiss Filmen, die von den Usern die besten Bewertungen bekommen haben:

Wenn jemand von euch noch andere sehenswerte Filme auf archive.org findet, könnt ihr sie gerne als Kommentar posten.

In dem Zusammenhang von kostenlosen Filmchen sei auch noch mal die jetzt frei zugängliche Cartoon-Serie Southpark erwähnt, die man sich auf der angegebenen Seite kostenlos auf englisch anschauen kann.

kostenlose Filme, Texte und Hörbücher – alles legal zum Download

Wer an Klassikern interessiert ist, findet auf archive.org eine breite Auswahl an Filmen, Texten und Hörbüchern. Da alle Werke nicht durch Verwertungsfirmen vertrieben werden, kann man sie völlig legal und kostenfrei herunterladen. Die meisten Inhalte sind auf Englisch – man findet jedoch auch ein paar wenige (wenn auch meist experimentelle Sachen :) ) auf Deutsch, wenn man ein bisschen stöbert.

Zum Beispiel findet ihr hier eine Liste der beliebtesten Hörbücher.

Hier eine Liste der beliebtesten Filme.

Die Qualität ist meistens schon so, dass man es sich am Computer anschauen kann – die volle Schärfe erreicht der Film jedoch eher auf kleinen Bildschirmchen, wie dem des ipods.

Apropos Verwertungsfirmen:

Wenn ihr euch an einer Petition gegen die aktuellen GEMA-Machenschaften beteiligen wollt, könnt ihr euch hier die passenden Formulare herunterladen und weiter über das Thema informieren. Vielleicht habt ihr schon davon gehört, dass viele Musiker und Clubs massive Nachteile durch die GEMA-Politik erfahren mussten.

Route 66 – ein amerikanischer albTraum – der kostenlose Film zum Streamen und Downloaden

Route 66 ist ein deutscher 104-minütiger Road Movie, der 2004 gedreht wurde. Spiegel-Online betitelte bereits das Projekt als den “ersten Open-Source-Film der Welt”.

Es geht um 3 Jungs, die von Hollywood träumen und sich in einem Auto auf der Route 66 in Richtung Kalifornien aufmachen.

Auf archive.org kann man den Film auch in anderen Formaten herunterladen, unter anderem auch als Handy-Movie.

Der Film wurde schon über eine Million mal gedownloadet und ca. 600.000 mal als DVD-Beilage in Zeitschriften vergeben.

Hier noch eine andere Quelle zum direkten Anschauen des Films.

Weitere Infos zum Film und ein paar Zuschauermeinungen gibt es auch noch auf imdb (in englisch).

Hier könnt ihr euch auch noch einen Trailer zum Film anschaun oder ihn direkt herunterladen.

VLC-Player

Wenn man Probleme beim Abspielen des Films hat, sollte man sich den VLC Player installieren. Dieser spielt so gut wie alle gängigen Formate problemlos ab – egal, ob auf dem PC oder MAC.

Miro – kostenloses Open Source TV-Programm und Video-Player

Miro ist eine freie Software zum empfangen von ausschließlich freien Video-Podcasts. Man muss dort also nicht mehr rumsuchen wie bei iTunes, um ein frei zugängliches Video zu finden. So befindet sich unter anderem auch die ZDF-Mediathek im Bestand oder die aktuellen Tagesschausendungen.
Innerhalb von über 2.500 Kanälen gibt es auch viele deutsche Video-Podcasts.

Miro fungiert zudem als Player für alle möglichen Formate (quicktime, wmv, mpeg, avi, xvid und andere) und kann außerdem auch noch youtube Videos herunterladen und abspeichern.

An der deutschen Übersetzung wird immer weiter gearbeitet – es kann aber sein, dass hier und da noch ein paar englische Sprachfetzen auftauchen, wenn man sich in der deutschen Version bewegt. Wenn man z.B nach neuen Channels sucht, muss man sich im Programm auf der Miro-Website bewegen, die noch nicht sonderlich übersetzt wurde.

Ein großer Pluspunkt ist, dass man das BitTorrent File-Format herunterladen und nutzen kann, über welches viele Filme angeboten werden.

kostenlose Film-Serie

Ein Beispiel für im BitTorrent Format angebotene Filme ist “Star Wreck” – eine Persiflage auf Star Trek. Auf der “Star Wreck”-Seite gibt es für Interessierte auch Filme und Beiträge zum Making-Of dieser Produktion.