iPhone-Apps als neue Möglichkeit Geld zu verdienen

Gerade mal seit letztem Jahr gibt es sie, und doch sind sie dermaßen gefragt, dass Apple mehrere hundert Millionen Dollar damit umgesetzt hat. – Die iPhone-Apps. Mittlerweile gibt es ca. 20.000 Anwendungen, die durch die User selbst hinzugefügt wurden.
Jeder kann sich theoretisch am Programmierfieber beteiligen, wenn er das nötige Wissen mitbringt.
Verwendet wird das Software Development Kit, welches als Programmier- und Simulationsoberfläche für das iPhone dient.
Einige Entwickler haben somit bereits Millionen verdient – selbst mit einfachen Anwendungen. Doch man sollte mittlerweile schon eine herausragende Idee haben, um bei der Masse von Programmen herauszustechen.