Alternative zu Bose: Welche Hifi-Marken können mit Bose mithalten (Vergleich)

Die Bose Corporation wurde 1964 von Amar G. Bose gegründet und produziert HiFi-Komponenten im Hochpreissegment. Alternativen zu Bose gibt es aber durchaus. Wir nennen die besten.

Bang & Olufsen

Bang & Olufsen wurde 1925 gegründet und fertigt ebenfalls HiFi-Komponenten im Hochpreissegment. Seit den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts legte Bang & Olufsen neben der ausgefeilten Technik sehr viel Wert auf ein ausgefallenes Design und engagierte dafür namhafte Industriedesigner. Die Produkte von Bang & Olufsen werden in speziellen B&O-Geschäften verkauft. Konkurrenzprodukte werden nicht angeboten. Die Präsentation der B&O-Geräte ist streng festgelegt und für alle Geschäfte gleich.

Bowers & Wilkins

B&W wurde 1966 in England gegründet und produziert hauptsächlich hochwertige Lautsprecher. Die wohl bekannteste Lautsprecherkollektion ist die Nautilus-800 Baureihe. Alle Lautsprecher der Serie 800 Diamond verfügen über Hochtonkalotten aus Industriediamant. Zu den weiteren Produkten gehören IPod-Lautsprecher und Car-Audio-Systeme. Kunden können ihre Produkte auf der Webseite von B&W registrieren und erhalten dann die Möglichkeit, zweimal pro Monat Musikstücke vom Londoner Symphonieorchester herunter zu laden.

Harman Kardon

Die 1953 in New York gegründete Firma brachte 2005 erstmals die digitale 5.1-Surround-Sound-Anlage ins Automobil. Die DTCP-Technik machte es möglich, Multikanal-Formate, sowohl DVD-Audio als auch DVD-Video verlustfrei abzuspielen. Harman Kardon brachte den weltweit ersten Stereo-Receiver 1958 auf den Markt. Zur Firmengruppe gehört auch der Lautsprecherhersteller Infinty., der auch Verstärkerendstufen für den Car-HiFi-Bereich produziert.

JBL Professional

Ebenfalls zum High-End-Bereich zählen die Verstärker und Lautsprecher von JBL Professional. Lucasfilm hat JBL Professional beauftragt, das THX-Kino-Lautsprechersystem zu entwickeln. Die Lautsprecher der Control-Serie in Kompaktbauweise benötigen wenig Platz und bieten dennoch Hörgenuss pur.

Teufel

Im mittleren Preissegment angesiedelt sind die Produkt von der 1980 gegründeten Lautsprecher Teufel GmbH. Das Concept E 400 Digital “5.1-Set” ist eine Komplett-Anlage für das Heimkino und Multimedia. Den Anschlussmöglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt. Ob PC, Spielekonsole, Notebook, Videorecorder, CD-Player oder MP3-Player, um nur einige zu nennen. Die Produkte sind nur im Direktvertrieb erhältlich und können acht Wochen zur Probe gehört werden.