Alle Aldi Smartphones im Vergleich

Aldi Smartphones im Vergleich. Alle Aldi Handys in der Überisicht. Außerdem: ein Vergleich zu Alternativ-Modellen und Kundenmeinungen

 

Smartphone Angebote von Aldi – Test & Vergleich

Aldi Nord steht neben Lebensmittel und Haushaltswaren zum günstigen Preis auch immer wieder für hochwertige Technik. Dies gilt auch für das Smartphone Samsung Galaxy Pocket GT-S5300, das ab dem 4.April 2013 bei Aldi Nord verfügbar sein wird. Dieses Samsung Smartphone lohnt einen Vergleich mit einem anderen Asiaten, dem Huawei U 8500 Smartphone.

Neben diesem aktuellen Angebot sollen hier nach und nach alle Aldi-Smartphone Angebote im Vergleich aufgelistet werden. Falls Sie Erfahrungen mit einem anderen Aldi Smartphone gemacht haben, setzen Sie diese bitte als Kommentar unter den Artikel.

Aldi: Samsung Galaxy Pocket GT-S5300

Das 2012 am Markt eingeführte Samsung Galaxy Pocket GT-S5300 kommt zu einem günstigen Preis von knapp 80 Euro und einer zweijährigen Garantie. Wiewohl als Einsteigersmartphone beliebt und gut bewertet, hinterlässt es doch einen zweigeteilten Eindruck.

Zu seinen Pluspunkten zählt zweifelsohne das geringe Gewicht von 95 Gramm. Auch verfügt es über einen guten berührungsempfindlichen Bildschirm. Ebenfalls gelungen ist die Anbindung an soziale Netzwerke und dabei nicht zuletzt an Youtube. Ferner verfügt das Aldi-Handy über eine gute WLAN Funktion, so dass der Internetzugang nicht immer teuer über HSDAP erfolgen muss. Die Akkulaufzeit von 15 Stunden im G2 Netz kann ebenfalls als respektabel durchgehen. Gleiches gilt für den 832 Megahertz Prozessor und die standardmäßig vorinstallierten, auf 32 GB aufrüstbaren, 3 GB Speicher.

Weniger überzeugend sind indes die Größe des Bildschirms mit lediglich 2,8 Zoll. Auch die Kamera ist mit 2 Megapixel Auflösung unterdimensioniert. Das verwendete Android Betriebssystem 2.1 ist ferner schon etwas in die Jahre gekommen.

Aldi-Alternative: Das Huawei U8500 Smartphone

Das von den meisten Käufern gut bewertete Huawei U8500 Smartphone gibt es schon seit 2011 zu kaufen und ist bei manchen Anbietern mittlerweile zu einem günstigen Preis von knapp 70 Euro zu haben. Dafür bietet es viel Technik.

Sein berührungsempfindlicher Bildschirm ist mit 3,2 Zoll größer als der des Samsung Modells von Aldi. Auch die Kamera fällt mit 3,2 Megapixel Auflösung großzügiger aus als die des Samsung Smartphones. Allerdings sind Megapixel nicht alles. Während die Kamera des Samsung Modells trotz der geringen Auflösung beim Kunden einen akzeptablen Eindruck hinterlässt, gilt die Kamera des Huawei Smartphones als großer Kritikpunkt des Gerätes.

Wie auch das Samsung Smartphone von Aldi verügt das Huawei Modell, zusätzlich zur HSDAP Funktion über einen ausgereiften WLAN Zugang und auch der Zugriff auf die sozialen Netzwerke kann als gelungen gelten. Mit 24 Stunden Sprechzeit im G2 Mobilfunknetz übertrifft es darüber die auch schon gute Laufzeit des Samsung Modells.

Sein Prozessor ist mit 533 Megahertz hingegen schwächer als der des Samsung Smartphones, und ein standardmäßiger, immerhin auf 32 GB erweiterbarer, Speicher von nur 200 MB ist wohl nicht mehr zeitgemäß.
Auch ist es mit 115 Gramm Gewicht schwerer als das Samsung Modell. Im Hinblick auf das Betriebssystem verwendet es genauso wie das Samsung Modell das schon etwas ergraute Android 2.1.

Fazit

Beide angesprochenen Smartphones sind akzeptable Einstiegsmodelle. Der etwas günstigere Preis
und die etwas bessere Ausstattung machen das Huawei Modell zu einem Tick besseren Kauf als das Samsung Smartphone von Aldi.