Aldis Klapptisch für die Sommersaison – Bewertung und Vergleich

Aldi bietet demnächst einen Klapptisch an. Gibt es bei anderen Händlern ähnliche Möbel?

Der Klapptisch von Aldi

Der Frühling zieht ein und irgendwann folgt der Sommer. Der Mitteleuropäer verlagert sein Leben nach den dunklen Wintertagen nach draußen. Viele Menschen leben während der warmen Jahreszeit im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Da werden die entsprechenden Möbel benötigt, die sich bei schlechtem Wetter schnell wegräumen lassen. Das schützt ihren Wert und macht sie lange nutzbar. Der Discounter Aldi bietet ab Donnerstag, dem 22. März 2018, den Alu-Klapptisch der Marke Garden-Feelings an. Dieser kostet nur 34,99 Euro. Das ist ein guter Preis, welcher bei anderen Herstellern aber durchaus ebenfalls erreicht wird. Wer aber so einen Klapptisch benötigt, der könnte ihn jetzt ruhig kaufen.

Ein Vorteil liegt in der Herstellergarantie von 3 Monaten. Diese wird ohne Aufpreis kaum von anderen Händlern gewährt. Der Tisch kann platzsparend zusammengeklappt werden. Er verfügt über breite und stabile Aluminiumprofile. Die Handhabung ist zudem einfach. Der Tisch ist wetterfest und kann leicht gereinigt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass er für den privaten Anwendungsbereich eingesetzt werden kann. Er wiegt ca. 8,6 Kilogramm. So fällt er bei kleinen Beeinträchtigungen nicht gleich um. Die Breite wird mit 70 Zentimetern angegeben und die Höhe mit 98 Zentimetern.

Die Alternative mit anderem Design

Der Relaxdays Klapptisch verfügt über ein etwas anderes Design als das Produkt von Aldi und kostet mit 33,64 Euro etwas weniger als dieser. Er ist allerdings nur 61 Zentimeter hoch und 49,5 Zentimeter breit. Der Händler bezeichnet ihn als Beistelltisch. Das Gewicht von nur 2,6 Kilogramm macht ihn ganze 6 Kilogramm leichter als das Modell von Aldi. Man kann ihn einpacken und überall hin mitnehmen. Das macht ihn für Wanderungen und ein Picknick ideal. Die Bauweise ist stabil. Als Material wird Aluminium angegeben.