Aldi Schallplatten- und Kassetten Digitalisierer im Test

Aldi Schallplatten- und Kassetten Digitalisierer: Welches Alternativgerät kann mit dem Aldi Produkt im Test mithalten?

 

Bei Aldi – Nord ist ab Donnerstag, den 24.01.2013, ein Schallplatten- und Kassettendigitalisierer zum Preis von 69,90 EUR erhältlich, der eine direkte Umwandlung in digitale Daten ermöglicht.

Der Digitalisierer von Medion

Das Aldi-Gerät zum Digitalisieren von Schallplatten und Kassetten erfolgt ohne einen Computer nach dem sogenannten Verfahren des Encoding. Benötigt wird lediglich ein Wechseldatenträger, wie beispielsweise ein USB-Stick oder eine SD – Karte. Über den Audioausgang oder die Kopfhörerbüchse kann die Aufnahme während des Überspielens angehört werden.

Die Aufnahmen auf Kassette oder Schallplatte werden dabei direkt in MP3-Dateien umgewandelt und können als solche vom digitalen Speichermedium abgespielt werden. Hierfür verfügt das Gerät über die gängigen Bedientasten, wie Play, Stopp, Pause, etc. Der integrierte Riemenantrieb ermöglicht zwei Drehgeschwindigkeiten. Während der Benutzung werden auf dem LC-Display Titel und weitere Zusatzinformationen angezeigt. Ist das Aldi-Gerät nicht in Betrieb, kann es durch eine transparente Staubschutzabdeckung vor Umwelteinflüssen geschützt werden. Im Lieferumfang sind eine Ersatznadel enthalten, sowie eine dreijährige Garantie des Herstellers.

Das Alternativmodell von Q – Sonic

Ein vergleichbares Produkt zum Aldi Gerät ist vom Hersteller Q-Sonic zum gleichen Preis über Online-Versandhäuser erhältlich. Jedoch ist das Überspielen der Aufnahmen von Kassetten oder Schallplatten nur mithilfe eines angeschlossenen Computers möglich, was zusätzlichen Aufwand bedeutet. Der Vorteil an diesem Verfahren ist die Möglichkeit, die Qualität der Tonaufnahmen durch eine mitgelieferte Computersoftware zu verbessern. Im Gegensatz zu dem bei Aldi erhältlichen Modell von Medion verfügt das Produkt nicht nur über zwei Aufnahmegeschwindigkeiten, sondern über drei. Ein Display zur Anzeige der Titelinformationen ist nicht vorhanden, ebenso fehlt eine Herstellergarantie und das Prüfzertifikat.

Insgesamt lässt sich sagen, dass das Produkt von Aldi den entscheidenden Vorteil der vorhandenen Herstellergarantie aufweist. Zudem wird der Vorgang des Digitalisierens durch den Ablauf ohne Anschluss an einen externen PC sehr vereinfacht. Der einzige Nachteil gegenüber dem Modell von Q-Sonic stellt die geringere Anzahl an Aufnahmegeschwindigkeiten dar, die jedoch kaum ausschlaggebend für die Kaufentscheidung scheint.