Aldi Medion Multimedia PC – bessere Alternative?

Wer auf der Suche nach einer besseren Alternative zum aktuellen Aldi Medion Multimedia PC ist, sollte sich den CSL Sprint H5832 einmal näher anschauen. Er bietet für 40 EUR mehr deutlich bessere Leistungen.

 

Regelmäßig erzielen Aldi PC’s sehr gute Verkaufszahlen. Der Grund ist die gute Ausstattung, durch die alle aktuellen Anwendungen problemlos auf dem Rechner genutzt werden können. Ab dem 09.Juli hat Aldi erneut einen Multimedia PC im Angebot, der mit einem starken Prozessor, viel Arbeitsspeicher und einem großen Softwarepaket auf den Markt kommt. Doch ist das Gerät wirklich Spitze in der Preisklasse?

Quad Core Prozessor sorgt für Rechenpower

Der neue Multimedia PC von Aldi stammt erneut von Medion und bringt einen AMD Quad Core A8-5500 Prozessor mit, bei dem jeder Prozessorkern mit 3,2 Gigahertz getaktet ist. Mit Hilfe der Turbo Core Technologie kann jeder Kern auf bis zu 3,7 Gigahertz hochgetaktet werden. Für die optimale Grafikpower bei aktuellen Spielen hat der Medion PC eine Dual Grafikkarte bestehend aus einer AMD HD 7560 HD und einer HD 7670 mit an Bord. Der starke Grafikspeicher von 1024 Megabyte sorgt für genügend Power um aktuelle Spiele zu zocken. Zudem sind 4 Gigabyte Arbeitsspeicher in dem Rechner verbaut, die auch für aktuelle Anwendungen wie Videoschnitt ausreichend sein dürften.

Große Festplatte im Medion Multimedia PC enthalten

Neben der hohen Leistung des Rechners ist auch der Speicherplatz für viele Filme, Musik oder Spiele sehr großzügig bemessen. Im Multimedia PC bei Aldi steckt eine 1 Terrabyte Festplatte für rund 200000 Musiktitel im Mp3 Format oder Fotos. Für den optimalen Sound sorgt eine 8 Kanal High Definition Audio Soundkarte. Auch bei den Anschlüssen setzt Medion mit dem neuen Multimedia PC auf aktuelle Technologien. Dank USB 3.0 können Daten bis zu 10 Mal schneller übertragen werden, als das bisher mit USB 2.0 möglich war. Damit PC Inhalte auch auf Fernsehgeräten oder auf Beamern angezeigt werden können sind zudem ein HDMI Audio- und Videoausgang sowie DVI und ein D-Sub-VGA Anschluss an der Grafikkarte zu finden. Besonders der HDMI Ausgang dürfte für gute Bildqualität an externen Geräten in HD Qualität sorgen. Auf dem Aldi Rechner ist ein umfangreiches Softwarepaket mit Windows 7 Home Premium, sowie Microsoft Office Starter und das Medion Media Pack vorinstalliert.

Alternative: CSL Sprint H5832 mit einem Six Core Prozessor

Abseits des Aldi Angebotes gibt es im Internet eine erheblich bessere Alternative. Der CSL Sprint H5832 bringt für nur knapp 40 Euro mehr eine erheblich bessere Ausstattung mit. In dem Rechner schlummert ein Six-Core AMD FX-Series FX-6100 mit 6 Mal 3300 Megahertz. Auf Wunsch kann der Prozessor auch durch die Turbo Core Technologie auf 3900 Megahertz pro Kern hochgetaktet werden. Der Prozessor ist erheblich schneller als der im Aldi Multimedia PC verbaute AMD Quad Core Prozessor und ist somit auch leistungsfähiger für Anwendungen wie Videoschnitt und Spiele. Mit seinen 8 Gigabyte RAM und der AMD Radeon HD 6570 mit 2 Gigabyte Grafikspeicher ist der Rechner auch für anspruchvollste Spiele geeignet. Zudem bietet der Rechner doppelt soviel Arbeits- und Grafikspeicher wie das Angebot von Aldi. Gleich mit dem Aldi Angebot ist die 8 Kanal High Definition Audio Soundkarte, die einen tollen Sound liefert. Ebenso bietet das Gerät zwei USB 3.0 Anschlüsse für eine schnelle Datenübertragung. Auch HDMI Anschlüsse für den Anschluss an Fernsehgeräte sowie ein DVI und ein VGA Anschluss sind auf der Grafikkarte enthalten. Durch die leisen Kühler und das gut gedämmte Gebäude ist der PC kaum zu hören und kann so auch in ruhigeren Räumen genutzt werden. Auf dem PC ist Windows 7 Home Premium in der 64 Bit Version installiert. Mit dabei ist auch eine Upgrade Option für Windows 8 sowie Microsoft Office Starter mit den Programmen Excel und Word. Der CSL Sprint H5832 ist erheblich besser als das Angebot von Aldi. Es ist der optimale Rechner für Gamer und Nutzer mit sehr hohen Leistungsansprüchen. Wer 40 Euro mehr ausgeben kann sollte bei diesem Angebot zugreifen. Der PC ist für 539 Euro in diversen Internetshops erhältlich.