Aldi: Duschmatte für Badewanne / Dusche im Vergleich / Qualität

Die richtige Duschmatte sorgt für Sicherheit bei der Körperpflege. Aldi hat demnächst eine im Angebot. Gibt es Alternativen dazu?

 

Die Dusch- und Badewannenmatte von Aldi

Der Discounter Aldi hat ab Donnerstag, dem 28. August 2014 eine Dusch-/Badewannenmatte im Angebot. Diese kostet lediglich 3,99 Euro. Sie ist als Duschmatte in quadratischer Form oder als Badewannenmatte in Rechteckform erhältlich. Wer sich schon immer einmal eine Duschmatte für die Sicherheit in Bad und dusche kaufen wollte, kann jetzt zugreifen. Damit ist die Rutschfestigkeit in Badewanne und Dusche kein Problem mehr. Der Preis ist günstig, auch im Fachmarkt oder im Einzelhandel dürfte es die Duschmatte kaum so preiswert geben.

Auf der Rückseite befinden sich Saugnäpfe, die eine Stabilität erzeugen. Es ist schön, sich bei der Körperpflege sicher zu fühlen. Das gilt nicht nur für ältere und bewegungseingeschränkte Menschen, sondern für alle Altersklassen. Auch bei gesunden Menschen kann ein Unfall durch Rutschen im Bad passieren, der mit Dusch- oder Badematte hätte vermieden werden können. Die Duschmatte von Aldi besteht aus Polvinylchlorid und ist somit lange haltbar. Sie ist pflegeleicht und in den Farbgebungen transparent oder anthrazit erhältlich.

Die Duschmatte aus dem Netz

Das Angebot an Rutschhemmern für Badewanne und Dusche im Netz ist riesig. Eine Option zum Aldi-Produkt wäre zum Beispiel die IKEA Duschmatte “Patrull”. Sie ist mit 5,00 Euro etwas teurer als der Artikel von Aldi, ist aber das Markenprodukt eines bekannten Anbieters. Im Design übertrumpft sie die Duschmatte von Aldi. Sie ist in Blumenform gestaltet und weist einen Durchmesser von 53 Zentimetern auf. Dazu besteht sie aus Naturgummi, ist also umweltfreundlicher als der Aldi-Artikel. Mit Saugnäpfen kann sie ebenfalls leicht befestigt und wieder gut entfernt werden. In der Produktbeschreibung wird auf eine Waschbarkeit bei 40 Grad hingewiesen. Zudem ist eine Wandaufhängung mittels der Öffnungen möglich.