Aldi Diascanner: Angebot Traveler Farb-Diascanner bei Aldi Süd

Die Haupt-Urlaubszeit dürften die meisten für dieses Jahr hinter sich haben, nun geht es daran die Fotos zu sortieren. Und im Herbst und Winter kommt dann auch die Zeit, wo man sich vielleich mal ein paar ruhige Stunden gönnt, um alte Dias zu sortieren oder zu digitalisieren. Dafür ist ein extra Diascanner eine komfortable Lösung. Aldi Süd hat einen solchen Diascanner ab dem 30. September im Angebot.

Der Traveler Farb-Diascanner von Aldi Süd ist zu einem Preis von 29,99 Euro zu kaufen – das liegt unter den Preisen, die für vergleichbare Markengeräte verlangt werden. Geboten wird dafür immerhin eine maximale Auflösung von 5 Megapixel bzw. 1800 dpi. Die Farbbalance wird automatisch vorgenommen, ebenso wie die Steuerung der Belichtung. Es dürften also auch Anfänger mit dem Aldi Diascanner klarkommen.

Angeschlossen wird der Aldi Süd Farb-Diascanner via USB-Anschluss. Jeweils zwei Halterungen für Dias sowie Foto-Negative werden mitgeliefert, außerdem bekommt man eine Foto-Software sowie eine Reinigungsbürste dazu, und drei Jahre Garantie gibt es auch. Wenn jetzt auch die Qualität überzeugt, sieht das nach einem Schnäppchen-Angebot aus. Ein Test liegt aber leider nicht vor.

3 Gedanken zu „Aldi Diascanner: Angebot Traveler Farb-Diascanner bei Aldi Süd“

  1. ist der aldi diascanner 2010 denn wirklich brauchbar? ich hab bei so aldigeräte ja immer ein bisschen meine zweifel. wer erfahrungen gemacht hat, möge sie posten

  2. tja, da bin ich auch am rätseln, ob der traveler farb-diascanner was taugt, ein test – auch der software – wäre echt hilfreich. wieso macht den nicht mal einer??

  3. Gekauft am 30.09.2010, Gutes Gerät , läuft auf Windows-XP tadellos

    hallo,
    nachdem ich die vorhergehenden Bewertungen vom März 2010 gesehen hatte, war ich Skeptisch, konnte mir aber nicht vorstellen, dass dieses Gerät nicht funktioniert.
    nach meiner Recherche über andere Geräte hat sich bestätigt, dass dieser Aldi-Dia-Scanner im wesentlichen Baugleich ist mit dem billigsten Gerät (ca 50 Euro) von Rollei. Dies zeigt sich auch bei der eingesetzten Software, die ich bei meiner aktuell gekauften Rollei-Billig-Digitalkamera dabei war.

    jetzt zu den harten Fakten:

    Positives:
    – 1800 bzw 3600 dpi Auflösung (ist echt ok)
    – Dateigröße bei 3600 dpi in jpg = 8 bis 12 MB
    – Scannzeit: max. 3 sec
    – Farb- und Helligkeitskorrektur beim einscannen (sinnvoll bei mehreren zu hellen Bildern nacheinander, ansonsten korriiert man die bilder hierzu einzeln später)
    – extrem einfache Bedienung
    – sehr einfach zu bedienende Scann- und Bildverarbeitungssoftware incl. Diaschow-Funktion.
    – doppelte Dia- bzw Negativ-Halterungen zum parallelen ein und aussortieren in diese Halterungen
    – Optikreinigungsbürste dabei

    Negatives:

    -Diese Dia- bzw Negativ-Halterungen sind etwas gewöhnungsbedürftig bzgl. des Auf- und Zumachens.

    – Diese Dia- bzw Negativ-Halterungen wackeln im Scanner etwas, so dass es passieren kann, dass deren Rand auf dem Scannbild auftaucht. deshalb ist die stetige Kontrolle hierzu auf dem Scannbild des Computers erforderlich (Positiv: Falsch abgeschnittene Negative können hierdurch auch etwas korrigiert werden)

    – relativ kleine Scann-Bild-Darstellung auf dem Monitor
    – Automatische Farbkorektur beim Abspeichern (Transfer) deren Ergebnis schwer zu beurteilen ist!?
    – Staubkorrektur nur mit dem Staubpinsel (Fotogeschäft) direkt am Dia

    FAZIT = Gesamturteil:

    Für weniger als 30 Euro ein tadellos funktionierendes Gerät mit vernünftigem (für mich gutem SCAN-Ergebnis)
    zur Archivierung meiner Dia-Bestände.

    Wahrscheinlich ist dieses Gerät Baugleich mit dem Rollei DF-S50 (ca 50 Euro)

    Für einzelne Fotoposter im A4 bzw. A3-Format ist es wahrscheinlich immer noch Besser, diese entweder direkt vom Dia machen zu lassen oder von einem Profi-SCAN-Dienst (ca 0,3 – 0,5 Euro/Stk)mit sehr hoher Scannauflösung und der Möglichkeit dieses Digibild nachzubeaarbeiten dass es Optimal für den Ausdruck ist.

    Zur Info: Der Scandienst vom Mediamarkt ist teuer und hat nur eine Auflösung von 600 bzw 1200 dpi, lohnt sich also nicht (Scandienste siehe Internet viel günstiger mit höherer Auflösung)

Kommentare sind geschlossen.